Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Weltklasse - Handcrafted in Germany since 1890

Die Stuhl- und Tischobjekte von Lucas Schnaidt sind Symbole für Status, Prestige und Sinnlichkeit. Gegründet im Jahre 1890 ist die württembergische Manufaktur Lucas Schnaidt durch Tradition in der Innovation heute eine der ältesten und respektiertesten Möbelherstellerinnen. Seit jeher gehören die exklusiven Stühle und Tische zur ersten Liga. Weltweit werden sie von anspruchsvollen Kunden wegen ihrer Ästhetik, ihrem Komfort, ihrer Qualität und ihrer Nachhaltigkeit geschätzt.

Einzigartiges Design

Wir realisieren ikonenhafte, zeitlose Meisterwerke; funktionelle Visionen weltweit renommiertester Designer: Nachhaltige Stühle und Tische. Die einzigartigen Entwürfe stammen von Peter Zumthor und Frei Otto – beide sind Träger des renommierten Pritzker-Preises, der weltweit wichtigsten Auszeichnung für architektonisches Schaffen, dem sogenannten Nobelpreis der Architektur. Karl Friedrich Schinkel gilt als Wegbereiter des Modernismus in der Architektur, dessen Arbeiten bis heute Generationen von Architekten prägen. Die neuesten Entwürfe kommen von Simon Husslein, Preisträger vieler internationaler Designauszeichnungen.

Exzellente Handwerkskunst

Unsere exklusiven, hochwertigen Stühle und Tische werden mit höchster Handwerkskunst einzeln in Deutschland gefertigt und sind somit ein knappes Gut. Entdecken Sie die große Liebe zum Detail, die unvergleichliche Präzision sowie das wundervolle Zusammenfügen von zeitlosem Stil, edlen Materialien, außergewöhnlicher Funktionalität und hervorragendem Komfort: Das wertvolle, kulturelle Erbe von Lucas Schnaidt aus über 130 Jahren.

Ökologie und Nachhaltigkeit – wahrhaftiger Luxus

Die Möbelmanufaktur Lucas Schnaidt hat eine klare Haltung: Die Marke steht konsequent für Ökologie und Nachhaltigkeit. Edle, erneuerbare, ökologische Materialien aus der Natur bilden das Wertefundament unseres Handwerks. So haben wir es geschafft, eine Nische zu besetzen: aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen höchster Qualität und deren konsequenten Umwandlung schaffen wir wahrhaftigen Luxus für die anspruchsvollsten Kunden.

Einheimisches Vollholz – Eiche, Nussbaum und Birnbaum – geölt und gewachst

Wir verarbeiten edles, einheimisches Vollholz aus Deutschland, mitunter aus dem Naturpark. Der Holzeinschlag erfolgt im Winter bei günstiger Mondphase. Und wir legen größten Wert auf eine sorgsame Ernte. Möbel aus Eiche, Nussbaum und Birnbaum mit ihren Auren zeigen ihre attraktiven Seiten: schöne Maserungen, samtige Oberflächen und warme Töne. Auch bei der Oberflächenbehandlung kommt unsere ökologische Kompetenz zum Tragen, indem wir keine Chemikalien einsetzen. Das Aussehen und die Haptik der Holzteile veredeln wir pur mit pflanzlichen Ölen und Wachsen.

Mit Natur-Kautschuk gepolstert

Als Materialien für die Polsterung der Stühle kommen bei uns ausschließlich Kautschuk, Kokos, Jute und Bambus mit all ihren überlegenen, natürlichen Eigenschaften zum Einsatz. Sowohl Anbau, Ernte und Verarbeitung erfüllen höchste soziale und ökologische Ansprüche und sind entsprechend zertifiziert und prämiert. Wir verzichten generell auf synthetische Materialien: gesunder Natur-Kautschuk und Natur–Kokos statt Schaumstoff, Jute statt Plastik, Bambus-Watte statt synthetischem Vlies. Mit natürlichen, nachwachsenden Materialien leisten wir Pionierarbeit für eine Kultur, die Ökologie und Nachhaltigkeit fördert sowie diese in jeder Hinsicht mit kompromissloser Qualität verbindet.

Nosagunterfederung stützt die Wirbelsäule – komfortabel und gesund

Als einziger Hersteller stattet Lucas Schnaidt die Polsterstühle konsequent mit einer Nosagunterfederung aus, weshalb diese sich durch einen außergewöhnlichen Sitzkomfort auszeichnen. Dieser entsteht durch die präzise Biegung der Nosagfedern. Die Nosagunterfederung führt nicht nur dazu, dass Sie bequem sitzen, sondern stützt gekonnt die Wirbelsäule und hält diese in Bewegung. Zusätzlich ist die hochwertig von Hand verbaute Nosagunterfederung überaus widerstandsfähig und somit langlebig. Polsterstühle von Lucas Schnaidt sind – bei aller Eleganz – auch gesunde Stühle.

Luxuriöse Textilien oder pflanzlich gegerbtes Leder

Unsere textilen Bezugsmaterialien sind luxuriöse DEDAR-Stoffe aus Leinen oder Baumwolle. Unser allerfeinstes Echt-Leder stammt ausschließlich von süddeutschen Nutztieren, nachweislich artgerechter Haltung. Die Gerbung erfolgt mittels pflanzlichem Gerbstoff, gänzlich frei von Schadstoffen, bevorzugt durch die jüngst entwickelte und patentierte Olivengerbung. So entsteht ein wunderschönes, gesundes Leder mit einer einzigartigen Optik und sanfter, warmer Haptik.

My Lucas Schnaidt – Maximale Individualität

Die sorgfältig kuratierten Stühle und Tische der Lucas Schnaidt Möbelmanufaktur wecken außergewöhnliche Emotionen. 

Wenn Sie Ihren neuen Möbelstücken zusätzlich eine persönliche Note verleihen wollen, unterstützen wir Sie auch diesbezüglich gerne. Wir bieten Ihnen eine Reihe von Besonderheiten, welche Sie exklusiv für sich festlegen können.

In unserer Galerie in Murr, Deutschland steht Ihnen für gewisse Modelle ein Portfolio von weiteren Lederarten, Stoffen, Fäden, Hölzern und Farben bereit. Und unsere Meister der Handwerkskunst freuen sich, Ihre Insignien, Ihr Monogramm, Ihr Wappen auf den Produkten einzuprägen oder diese zu besticken. Wünschen Sie ein exklusives Emblem, ein Ornament an den Stühlen und an Ihrem neuen Tisch? 

Gerne empfangen und beraten wir Sie persönlich.   

Unsere exklusiven Stühle und Tische werden weltweit von anspruchsvollen Kunden wegen ihrer Ästhetik, ihrem Komfort, ihrer Qualität und ihrer Nachhaltigkeit geschätzt.

Schloss Bellevue, Sitz des Bundespräsidenten, Berlin, Deutschland

Villa Hammerschmidt, Residenz des Bundespräsidenten, Bonn, Deutschland

Kanzlerbungalow, Bonn, Deutschland

Kunsthaus Bregenz, Bregenz, Österreich

Bundeshaus Bern, Parlamentsgebäude, Bern, Schweiz

Secular Retreat, Living Architecture, Alain de Botton, Devon, England

Palace of International Forums «Uzbekistan», Taschkent, Usbekistan

Logo - Lucas Schnaidt Möbelmanufaktur GmbH & Co. KG
Zum Seitenanfang